Allgemeine Geschftsbedingungen fr die Nutzung der Black Forest Travel
Webseite und die Erbringung von Dienstleistungen durch
Transportdienstleister ("Black Forest Travel (Alpha Medical GbR) AGB")
 
I.    Allgemeines
1. Diese Allgemeinen Geschftsbedingungen (“AGB”) gelten fr den Zugang
und die Nutzung der Webseiten https://www.blackforest-travel.com , damit
verbundene Webseiten und andere Inhalte, Webseiten, Anwendungen,
Produkte und Dienstleistungen, die Black Forest Travel ( Alpha Medical GbR)
bereit stellt oder erbringt, (nachfolgend zusammen als “Webseite“
bezeichnet“) und die Vermittlung ber die Webseite, per Telefon, SMS, Whats
App, Viber, Telegram, Instagram, Facebook (Siehe Datenschutserklrung)
oder per E-Mail von Vertrgen ber Chauffeur-, Mobilitts- und
Logistikdienstleistung („Dienstleistungen“) mit Dienstleistern, die mit Black
Forest Travel kooperieren („Dienstleister“). Verbundene Webseiten sind
Webseiten, die Black Forest Travel zur Vermittlung von Vertrgen ber
Dienstleistungen nutzt und/oder ber die Dritte auf der Basis einer
Vereinbarung mit Black Forest Travel Dienstleistungen anbieten oder
Vertrge ber Dienstleistungen vermitteln.


2. ber Black Forest Travel vermittelt Vertrge ber Dienstleistungen
(„Dienstleistungsvertrge“), die zwischen Nutzern und Dienstleistern
abgeschlossen werden. „Nutzer“ im Sinne dieser AGB sind natrliche und
juristische Personen, die die Webseite nutzen, unabhngig davon, ob sie sich
bei Black Forest Travel fr die Nutzung der Dienstleistungen oder der
Webseite registriert haben.


3. Vereinbarung der AGB. Durch Zugriff auf die Webseite oder Registrierung
oder Nutzung der Webseite akzeptiert der Nutzer die Geltung dieser AGB.
Daher bitten wir Sie, diese AGB aufmerksam zu lesen, bevor Sie auf die
Webseite zugreifen oder sie nutzen.


4. nderung der AGB. Black Forest Travel behlt sich das Recht vor, diese
AGB mit Wirkung fr die Zukunft zu ndern. nderungen werden an dieser
Stelle verffentlicht und erst dann Vertragsbestandteil, wenn der Nutzer diese
nderungen akzeptiert. Hierfr gengt es, dass Black Forest Travel dem
Nutzer ber die neue Fassung der AGB durch bermittlung an die vom Nutzer
fr Benachrichtigungszwecke angegebene E-Mail-Adresse informiert.
Widerspricht der Nutzer den nderungen der AGB nicht innerhalb von vier
Wochen, gilt die Zustimmung als erteilt. Black Forest Travel wird den Nutzer
in der E-Mail die neue Fassung der AGB bzw. nderungen bermittelt, auf die
Widerspruchsmglichkeit und die Bedeutung der Vierwochenfrist hinweisen.


5. Keine Geltung von Geschftsbedingungen des Nutzers. Allgemeine
Geschftsbedingungen des Nutzers gelten nicht. Sie finden auch dann keine
Anwendung, wenn Black Forest Travel der Einbeziehung nicht ausdrcklich
widerspricht.


6. Vertragssprache. Die Vertragssprache ist Deutsch.
7. Bereithaltung der AGB. Die aktuelle Version dieser AGB wird fortlaufend
zum Abruf bereitgehalten. Nutzer knnen auch Ausdrucke anfertigen oder
elektronische Kopien speichern.

8. Datenschutz. Black Forest Travel und Dienstleister erheben und speichern
die fr die Geschftsabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten. Sie
beachten die gesetzlichen Bestimmungen bei der Verarbeitung der
personenbezogenen Daten.


9.    II.   Registrierung zur Nutzung der Webseite und der
Webseitenutzungsvertrag

1.Registrierung. Fr die Nutzung der Webseite ist eine Registrierung des
Nutzers erforderlich. Die Registrierung ist kostenlos und setzt voraus, dass der
Nutzer diese AGB akzeptiert. Zur Durchfhrung des Registrierungsprozesses
muss der Nutzer bestimmte Angaben machen (z.B. Vor- und Nachname, E-
Mail-Adresse). Wenn der Nutzer sich online registriert, werden die
Vertragsdaten dem Nutzer vor Absendung der Registrierungsantrags zur
Besttigung angezeigt und der Nutzer kann jederzeit bis zur Absendung des
Registrierungsantrags seine Angaben korrigieren. Ein verbindliches Angebot
auf Abschluss des Vertrags zur Nutzung der Webseite („Webseite-
Nutzungsvertrag“) gibt der Nutzer mit Absendung der Registrierungsanfrage
ber das Internet, die Black Forest Travel -App, telefonisch oder E-Mail ab.
Black Forest Travel behlt sich das Recht vor, das Angebot anzunehmen
oder abzulehnen. Ein Anspruch auf Abschluss eines
Webseitenutzungsvertrages besteht nicht. Wenn Black Forest Travel das
Angebot zum Abschluss eines Webseitenutzungsvertrages annimmt, wird
Black Forest Travel den Nutzer per E-Mail an die vom Nutzer angegebene E-
Mail-Adresse informieren und fr den Nutzer ein Mitgliedskonto anlegen. Die
Registrierungsbesttigung wird von Black Forest Travel gespeichert, ist aber
fr den Nutzer auf der Webseite nicht noch einmal einsehbar und abrufbar

2.Voraussetzung fr die Registrierung. Die Registrierung ist nur
unbeschrnkt geschftsfhigen natrlichen Personen, juristischen Personen
und Personengesellschaften mglich. Die Registrierung einer juristischen
Person oder Personengesellschaft darf nur von einer vertretungsberechtigten
Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss.


3. Richtigkeit von Angaben. Der Nutzer ist verpflichtet, fortlaufend
wahrheitsgeme und richtige Angaben im Mitgliedskonto zu gewhrleisten.
Wenn der Nutzer keine wahrheitsgemen, aktuellen und vollstndigen
Angaben im Mitgliedskonto bereit hlt, kann dies dazu fhren, dass der Nutzer
die Dienstleistungen nicht nutzen kann oder Black Forest Travel den
Webseitenutzungsvertrag mit dem Nutzer kndigt.


4. Kommunikation via E-Mail. Dem Nutzer knnen rechtsgeschftliche
Erklrungen an die im Mitgliedskonto hinterlegte E-Mail-Adresse bermittelt
werden.


5. Passwrter. Der Nutzer ist verpflichtet, sein Passwort geheim zu halten. Er ist
nicht berechtigt, sein Mitgliedskonto durch Dritte nutzen zu lassen. Soweit der
Nutzer Kenntnis davon oder Anlass zur Vermutung hat, dass Dritte Zugriff auf
seine Zugangsdaten haben oder sich auf andere Weise Zugang zu seinem
Mitgliedskonto verschafft hat oder verschaffen knnte, ist er verpflichtet, Black
Forest Travel hiervor unverzglich in Kenntnis zu setzen. Black Forest Travel
ist berechtigt, das Mitgliedskonto daraufhin bis zur Klrung des Sachverhaltes
zu sperren.


6. Haftung fr Missbrauch des Mitgliedskontos. Der Nutzer haftet gegenber
Black Forest Travel fr alle Handlungen, die ber sein Mitgliedskonto erfolgen, es sei denn, den Nutzer trifft kein Verschulden fr solche
Handlungen.


7. Kndigung. Der Webseitenutzungsvertrag wird auf unbestimmte Dauer
abgeschlossen. Der Nutzer kann den Vertrag jederzeit ohne Kndigungsfrist
kndigen, und zwar durch schriftliche Erklrung gegenber Black Forest
Travel oder per E-Mail ber die im Mitgliedskonto hinterlegte E-Mail-Adresse
an info@blackforest-travel.com Black Forest Travel kann diesen
Webseitenutzungsvertrag ebenfalls jederzeit ohne Kndigungsfrist gegenber
dem Nutzer per E-Mail an die im Mitgliedskonto hinterlegte E-Mail-Adresse
kndigen.


  III.   Dienstleistungsvertrge - Vertragsverhltnisse und Vertragsabschluss
1. Vertragsbeziehungen. Black Forest Travel ermglicht es dem Nutzer,
Dienstleistungen mit Dienstleistern (z.B. Fahrern oder
Limousinenunternehmen) abzuschlieen und die Durchfhrung der Vertrge
abzustimmen. Black Forest Travel vermittelt einen Dienstleistungsvertrag mit
einem Dienstleister („Dienstleistungsvertrag“). Daher haben Nutzer direkte
Ansprche gegen den Dienstleister. Der Nutzer erkennt an, dass Black Forest
Travel ausschlielich als Vermittler bzw. Makler ttig wird, jedoch selbst keine
Dienstleistungen erbringt. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf die Vermittlung
oder den Abschluss von Dienstleistungsvertrgen.


2. Abschluss von Dienstleistungsvertrgen. Dienstleistungsvertrge zwischen
dem Nutzer und Dienstleistern werden ber die Webseite wie folgt
abgeschlossen: Zunchst gibt der Nutzer an, welche Dienstleistung er bentigt
(z.B. Transferfahrten oder Stundenbuchungen, Stadtausflge oder Guide) und
fllt dann die Buchungsmaske auf der Webseite aus oder sendet eine Email,
SMS, Nachricht via Whats App oder Viber oder Telegram (Siehe
Dateschutserklrung). Die Vergtung fr die Dienstleistung wird dann fr die
einzelnen Buchungsklassen angezeigt./gesendet/geantwortet. Der Nutzer
whlt dann eine Buchungsklasse aus und gibt Zahlungsweise,
Rechnungsdaten und Kontaktinformationen im Hinblick auf die zu
erbringenden Dienstleistungen an. Der Nutzer kann die Angaben seiner
Anfrage nach Dienstleistungen („Buchungsanfrage“) dann berprfen und
korrigieren, bevor er sie durch Anklicken des Feldes „[Jetzt kostenpflichtig
buchen“] oder eines Feldes mit vergleichbarer Angabe anklickt, oder Email,
SMS, Whats App, Viber versendet. Wenn der Nutzer eine Buchungsanfrage
ber die Webseite, telefonisch oder per E-Mail an Black Forest Travel stellt,
macht der Nutzer ein Angebot zum Abschluss eines Dienstleistungsvertrages
mit einem Dienstleister. Bei Erhalt einer Buchungsanfrage bermittelt Black
Forest Travel dem Nutzer eine E-Mail, oder via SMS, Whats App, Viber,
Telegram die den Empfang der Buchungsanfrage besttigt, einschlielich der
erhaltenen Angaben. Der Dienstleistungsvertrag zwischen dem Nutzer und
dem Dienstleister kommt erst zustande, wenn Black Forest Travel eine
gesonderte Erklrung per E-Mail, SMS Whats App, Viber, Telegram kurz vor
Durchfhrung der Fahrt sendet, die den Namen und die Kontaktdetails des
ausgewhlten Fahrer/Dienstleisters enthlt. Wenn Black Forest Travel keinen
Fahrt vermitteln kann, der die Buchungsanfrage erfllt, wird Black Forest
Travel den Nutzer per E-Mail, SMS, Whats App, Viber, Telegram darber
informieren, dass die Buchungsanfrage nicht erfllt werden kann

3.Ausgewlte Inhalte des Befrderungsvertrages zu Gunsten des Nutzers
Unter Ziffer III beschriebene Einzelheiten fr einen Fahrtwunsch des Nutzers
(zusammen „Fahrtmodalitten“) kann der Nutzer nur dann vom FDL fordern,
wenn sie im Geschftsbesorgungsvertrag mit Black Forest Travel vereinbart
wurden.
Fr den von Black Forest Travel zu beschaffenden Befrderungsanspruch des
Nutzers direkt gegen den FDL gelten folgende Bedingungen:

3.1 TRANSFERFAHRTEN/STUNDENBUCHUNGEN,
LEISTUNGSNDERUNGEN
Der Nutzer kann fr den Fahrtwunsch zwischen Transferfahrten und
Stundenbuchungen whlen. Sofern die tatschlich durchgefhrte Fahrt
aufgrund eines geuerten Wunsches des Nutzers bzw. Fahrgastes
gegenber dem geuerten Fahrtwunsch einen Zusatzaufwand aufweist,
ermglicht der FDL diesen Mehraufwand soweit mglich. Der Mehraufwand
kann in zustzlichen Kosten fr die individuelle Geschftsbesorgung
resultieren, vgl. hierzu im Einzelnen Ziffer 5 unten.

nderungen der Fahrtmodalitten sind bei entsprechender Verfgbarkeit des
FDL auch nach Vertragsabschluss durch den Nutzer bzw. den Fahrgast
gem Ziffer 5 mit den dort beschriebenen Vergtungsfolgen mglich.

3.1.1
Bei Transferfahrten gilt der angegebene Preis bei einer Start- und einer
Zieladresse. Pro Zwischenstopp auf dem direkten Weg kann ein Zusatzentgelt
gem der jeweils gltigen Preisstruktur entstehen (vgl. Ziffer 5 unten).

3.1.2
Bei Stundenbuchungen muss die Fahrt stets im Stadtgebiet des Abholortes
enden. Eine Stundenbuchung beginnt stets zum gebuchten Abholzeitpunkt.

3.2 FAHRZEUGKLASSE/FAHRZEUGMODELL, UPGRADE

Der Nutzer kann fr seinen Fahrtwunsch unter verschiedenen
Fahrzeugklassen/Modellen (beispielsweise Business Class“, „Business
Van/SUV“ oder „First Class“) whlen.
Je nach Verfgbarkeit ist ein Upgrade von der Fahrzeugklasse „Business
Class“ in eine hhere Fahrzeugklasse (etwa „Business Van“ oder „First
Class“) ohne zustzliche Kosten fr den Nutzer jederzeit mglich.

3.3 BEFRDERUNGSSICHERHEIT, FOLGEN
3.3.1 GEPCK, TIERE
Der Preis in der Buchungsbesttigung schliet die im Buchungsformular
angegebene Anzahl an Gepckstcken ein. Bei nicht im Fahrtwunsch
angegebenem bergepck, Sperrgepck oder der Befrderung von Tieren
knnen entsprechende Zuschlge erhoben werden; die Vergtung fr die
Geschftsbesorgung fllt dann entsprechend hher aus, als in der
Buchungsbesttigung angegeben (vgl. Ziffer 5 unten).

Der FDL kann die Befrderung von nicht vereinbartem Gepck und/oder
Tieren verweigern. Das gilt auch, wenn Tiere nicht in einer geschlossenen und
geeigneten Transportbox untergebracht sind.

3.3.2 BEFRDERUNG VON KINDERN
Der Bedarf an Rckhalteeinrichtungen fr Kinder ist vom Nutzer im
Fahrtwunsch durch Angabe von Anzahl und Alter der zu befrdernder Kinder
sowie der bentigten Art der Rckhalteeinrichtung anzugeben.

3.3.3 ANGABEN ZU FAHRGAST- UND GEPCKANZAHL
Die fr ein bestimmtes Fahrzeug angegebene maximale Fahrgast- und
Gepckanzahl ist lediglich eine Schtzung von Faktoren wie Gre und
Gewicht von Fahrgsten und Gepckstcken. Diese Angaben sind daher
unverbindlich.

Der FDL kann die Befrderung von Personen oder Gepck ablehnen, wenn es
die Platz- und Sicherheitsverhltnisse nach seiner Einschtzung nicht
zulassen.

3.3.4 BEFRDERUNGSVERHINDERUNG
Der FDL kann eine Befrderung verweigern, wenn zwingende (beispielsweise
aus anwendbaren Gesetzen resultierende) Anforderungen nach dieser Ziffer
4.3 vom Nutzer im Fahrtwunsch nicht oder nicht zutreffend mitgeteilt wurden.

Ist deswegen eine Befrderung nicht mglich, hat dies keinen Einfluss auf die
Vergtung von Black Forest Travel aus dem Geschftsbesorgungsvertrag mit
dem Nutzer fr die konkrete Befrderung.

3.4 VERZGERUNGEN
Ausnahmesituationen wie beispielsweise Fluglotsenstreiks, extrem schlechte
Witterungsverhltnisse etc. sind nur in begrenztem Mae kompensierbar, so
dass in diesen Fllen auch lngere Wartezeiten oder kurzfristige
Stornierungen vom Nutzer zu akzeptieren sind.

4.5 STORNIERUNGEN, UMBUCHUNGEN UND NICHTANGETRETENE
FAHRTEN
4.5.1 STORNIERUNG
(A) BEI TRANSFERFAHRTEN
Bei Transferfahrten ist die Stornierung kostenlos, wenn zwischen der
Stornierung und der vereinbarten Abholzeit mehr als 48 Stunden liegt. Eine
wirksame Stornierung kann nur schriftlich per Email vorgenommen werden.

(B) BEI STUNDENBUCHUNGEN
Bei Stundenbuchungen ist die Stornierung kostenlos, wenn zwischen der
Stornierung und der vereinbarten Abholzeit mehr als 48 Stunden liegen.
Liegen zwischen der Stornierung und der vereinbarten Abholzeit 24 Stunden
oder weniger, ist der volle Preis zu zahlen. Eine wirksame Stornierung kann
nur schriftlich per Email vorgenommen werden.

4.5.2 UMBUCHUNGEN
Umbuchungen werden grundstzlich wie Neubuchungen behandelt. Die
Regelungen zum Umgang mit Stornierungen (Ziffer 4.5.1 zuvor) gelten
entsprechend fr die ursprnglich vereinbarte Fahrt. Ein Vergtungsanspruch

von Black Forest Travel fr die ursprnglich vereinbarte Fahrt kann
entsprechend bestehen bleiben.

4.5.3 NICHTANGETRETENE FAHRTEN OHNE ABSAGE, VERSPTUNGEN
DES NUTZERS
Bei einer nichtangetretenen Fahrt ohne Absage entfllt der
Befrderungsanspruch des Nutzers gegenber dem FDL, nicht hingegen der
Vergtungsanspruch von Black Forest Travel gegenber dem Nutzer.

(A) BEI TRANSFERFAHRTEN
Eine Fahrt gilt als nicht angetreten, wenn der Nutzer bzw. Fahrgast ohne
Absage nicht innerhalb von 30 Minuten nach dem vereinbarten Abholzeitpunkt
am vereinbarten Abholort erscheint. Nichtangetretene Fahrten sind voll zu
vergten, etwaige Wartezeitzuschlge fallen hingegen nicht an.

Bei Flughafen- oder Bahnhofsabholungen (ausschlielich
Fernverkehrsbahnhfe) gilt eine Fahrt dann als nicht angetreten, wenn der
Nutzer oder Fahrgast ohne Absage nicht innerhalb von 60 Minuten nach dem
vereinbarten Abholzeitpunkt am vereinbarten Abholort erscheint, wobei
Versptungen oder -verfrhungen am Flughafen oder Bahnhof zu einer
Verschiebung der vereinbarten Abholzeitzeit um die eingeplante Zeitspanne
zwischen dem geplanten Landezeitpunkt bzw. Ankunftszeitpunkt und der
ursprnglichen Abholzeit fhrt. Nichtangetretene Fahrten sind voll zu vergten,
etwaige Wartezeitzuschlge fallen hingegen nicht an.

Etwas anderes ergibt sich, wenn sich der FDL und der Fahrgast telefonisch
ber einen spteren Abholzeitpunkt verstndigt haben. Etwaige
Wartezeitzuschlge sind wie unter Ziffer 5.3.1 beschrieben zu vergten. Ein
Anspruch auf nderung des Abholzeitpunktes besteht grundstzlich nicht.

(B) BEI STUNDENBUCHUNGEN
Eine Fahrt gilt als nicht angetreten, wenn der Nutzer bzw. Fahrgast ohne
Absage nicht nach Ablauf der gebuchten Stunden ab der gebuchten Abholzeit
am vereinbarten Abholort erscheint. Nichtangetretene Fahrten sind voll zu
vergten.

Bei Flughafen- oder Bahnhofsabholungen (ausschlielich
Fernverkehrsbahnhfe) gilt eine Fahrt dann als nicht angetreten, wenn der
Nutzer oder Fahrgast ohne Absage nicht nach Ablauf der gebuchten Stunden
nach dem vereinbarten Abholzeitpunkt am vereinbarten Abholort erscheint,
wobei Versptungen oder -verfrhungen am Flughafen oder Bahnhof zu einer
Verschiebung der vereinbarten Abholzeitzeit um die eingeplante Zeitspanne
zwischen dem geplanten Landezeitpunkt bzw. Ankunftszeitpunkt und der
ursprnglichen Abholzeit fhrt. Nichtangetretene Fahrten sind voll zu vergten.

Etwas anderes ergibt sich, wenn sich der FDL und der Fahrgast telefonisch
ber einen spteren Abholzeitpunkt verstndigt haben. Die Stundenbuchung
beginnt wie unter Ziffer 4.1.2 beschrieben stets zum gebuchten
Abholzeitpunkt. Insofern sind etwaige Verlngerungen der Stundenbuchung
wie unter Ziffer 5.2 beschrieben zu vergten. Ein Anspruch auf nderung des
Abholzeitpunktes besteht grundstzlich nicht.

4.6. VERHALTEN IN DER LIMOUSINE
Fr die Fahrdienstleistungen des FDL gelten fr den Nutzer folgende
Verhaltensvorgaben:

Whrend der gesamten Fahrzeit gelten fr alle Fahrgste die jeweils
anwendbaren Vorschriften zur Regelung des Straenverkehrs, insbesondere
die Anschnallpflicht. Den Anordnungen des FDL ist immer Folge zu leisten.
Der FDL trgt die Verantwortung zur sicheren Durchfhrung der Fahrt. Den
Fahrgsten ist es daher insbesondere untersagt, die Tren whrend der Fahrt
zu ffnen, Gegenstnde aus dem Fahrzeug zu werfen und/oder Krperteile
herausragen zu lassen oder aus dem Fahrzeug zu schreien. Falls der Nutzer
im jeweiligen Fahrzeug vorhandene Gerte oder Anlagen selbst bedienen
mchten, ist eine vorherige Einweisung durch den FDL erforderlich.

Rauchen ist im Fahrgastraum der Fahrzeuge verboten. Ignoriert der Nutzer
oder ein Fahrgast dies, so hat der Nutzer die Kosten einer Fahrzeugreinigung
und den hierdurch entstehenden Nutzungsausfall zu tragen.

Das Mitbringen von Speisen ist unerwnscht. Alkoholische Getrnke drfen
nur nach vorheriger Absprache mitgebracht und an Bord konsumiert werden.

    V.   Die Bezahlung der nach den Dienstleistungsvertrgen geschuldeten
Entgelte


1. Gebhren. Alle in den Dienstleistungsvertrgen vereinbarten Entgelte
enthalten mgliche Kosten und gesetzliche Steuern. Soweit die Parteien
nichts anderes vereinbaren, gilt das Entgelt bei der Buchung von Strecken fr
die jeweilige Strecke ohne Zwischenstopp und ohne Umwege. Bei Buchungen
von Zeitmieten bleibt der Nutzer zur Zahlung des vereinbarten Entgelts
verpflichtet, wenn der Passagier die Fahrt vorzeitig beendet oder abkrzt.


2. Rechnungen. Black Forest Travel (Alpha Medical GbR) wird dem Nutzer eine
Rechnung ber das Entgelt im Auftrag des Dienstleisters und (ausschlielich)
per E-Mail bermitteln.


3. Zahlungsmethode. Das Entgelt soll unter Nutzung der vom Nutzer whrend
des Buchungsprozesses ausgewhlten Zahlungsmethode erfolgen. Bei
Zahlung auf Rechnung ist das Entgelt innerhalb von 10 Tagen nach
bermittlung der Rechnung zahlbar.


   VI.  Haftung von Black Forest Travel  nach dem Webseitenutzungsvertrag und
von Dienstleistern nach Dienstleistungsvertrgen.


Black Forest Travel haftet gegenber dem Nutzer, insbesondere im Hinblick
auf Black Forest Travel ’s Verpflichtungen nach dem Webseitenutzervertrag,
ausschlielich nach dieser Ziffer VI; dies gilt auch im Hinblick auf
Verpflichtungen zur Vermittlung von Dienstleistungsvertrgen. Black Forest
Travel haftet nicht fr Handlungen und Unterlassungen von Dienstleistern,
insbesondere im Rahmen des Abschlusses oder der Durchfhrung eines
Dienstleistungsvertrags. Dienstleister oder von Dienstleistern beschftigte
Fahrer oder eingeschaltete Subunternehmer sind weder Erfllungsgehilfen
noch Subunternehmer von Black Forest Travel .


2. Black Forest Travel und Black Forest Travel -Kooperationspartner haften
jeweils unbeschrnkt fr die durch sie, ihre Mitarbeiter und Erfllungsgehilfen
vorstzlich oder grob fahrlssig verursachten Schden, bei arglistigem
Verschweigen von Mngeln, bei der ausdrcklichen bernahme einer
Garantie sowie fr Schden aus der Verletzung des Lebens, des Krpers und
der Gesundheit.


3. Black Forest Travel und Black Forest Travel -Kooperationspartner haften fr
sonstige Schden nur jeweils, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Erfllung
die ordnungsgeme Durchfhrung des Vertrages berhaupt erst ermglicht
und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmig vertrauen darf. Die
Schadensersatzpflicht ist dabei auf solche Schden begrenzt, die als
vertragstypisch und vorhersehbar anzusehen sind. Eine etwaige Haftung nach
dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberhrt.


4. Black Forest Travel haftet nicht fr Pflichten aus Dienstleistungsvertrgen.
Insbesondere haftet Black Forest Travel nicht fr die Einhaltung der
Dienstleister betreffende ffentlich-rechtliche Bestimmungen.


5. Die Haftung von Black Forest Travel fr die Richtigkeit, Zuverlssigkeit,
Vollstndigkeit und Aktualitt der von Black Forest Travel kostenlos auf der
Webseite bereitgestellten Inhalte und Programme ist ebenso ausgeschlossen,
wie fr Schden, die daraus entstehen.

VII.  Schlussbestimmungen

Black Forest Travel ist berechtigt, die Rechte und Pflichten aus dem
Webseite-Nutzungsvertrag mit einer Ankndigungsfrist von 4 Wochen ganz
oder teilweise auf einen Dritten zu bertragen; in diesem Fall ist der Nutzer zur
Kndigung des Webseitenutzungsvertrages aus wichtigem Grund berechtigt.

1. Hhere Gewalt. Machen Ereignisse oder Umstnde, die auerhalb des
Einflussbereichs von Black Forest Travel bzw. Dienstleistern liegen (hhere
Gewalt), die Erbringung ihrer jeweiligen vertraglichen Pflichten unmglich, wird
Black Forest Travel bzw. der Dienstleister, je nachdem, wer betroffen ist, von
der Leistungspflicht frei. Als Flle der hheren Gewalt gelten insbesondere die
Unterbrechung oder der Ausfall des Internets oder anderer Netze,
Telekommunikationsverbindungen, der Stromversorgung oder von
Infrastrukturen sowie von Anbietern oder Lieferanten sowie Unwetter.

2. Anwendbares Recht. Der Webseitenutzungsvertrag und
Dienstleistungsvertrge unterliegen ausschlielich dem materiellen Recht der
Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-bereinkommens ber
den internationalen Warenkauf und des deutschen Internationalen
Privatrechts.

4. Fr Nutzer, die Kaufleute sind, wird als Gerichtsstand fr alle rechtlichen
Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit diesem Vertrag und
Einzelvertrgen Baden-Baden vereinbart.
 

VIII. Anbieterkennzeichnung


Die Kontaktinformationen von Black Forest Travel ( Alpha Medical GbR )
Alpha Medical GbR
Fremersbergstrasse 38
76530 Baden-Baden
Unsere USt-IdNr. DE284122416
Telefon: 015783777770
Email: info@blackforest-travel.com